RTLZWEI Re-Design

Der neue Markenauftritt von RTLZWEI für alle Medien und Kanäle: on air, genauso wie im digitalen Raum, in Print und on the ground. Das neue Design bietet mit seiner „Free Form“ unzählige Variationsmöglichkeiten und Freiheit in der Inszenierung. Mit dem neuen Bildkonzept räumt der Reality-Sender Nr. 1 mehr Platz für Bilder und Geschichten ein. Die ausgeschriebene ZWEI im Schriftzug sorgt für eine klare Erkennbarkeit der Unterhaltungsmarke RTLZWEI.

Nachfolgend finden Sie diverse Einsatzbeispiele des neuen Logos und Designs.

Die Informationen sowie weiteres Material für Ihre Berichterstattung können Sie hier herunterladen: RTLZWEI_REDESIGN_2019.zip.

RTLZWEI Redesign 2019

Logo

Das neue Logo bietet vielfältige Variationsmöglichkeiten. Mit der neuen „Free Form“ können Icon und Schriftzug gemeinsam oder unabhängig voneinander verwendet werden. Beispielsweise kann der Schriftzug an unterschiedlichen Stellen um das Icon herum angeordnet werden. Auch der Claim „Zeig mir mehr“ ist jetzt allein mit dem Icon kombinierbar. Wo möglich, sollte mit dem Primär-Logo gearbeitet werden.

On air

On air wird bewusst mit dem Anschnitt des Wortes „Zwei“ gespielt. Hier anhand des Beispiels für eine Sendetafel oder eine L-Maske zu sehen.

Das echte Leben, die Menschen und Geschichten stehen im Vordergrund. Das neue Design bildet lediglich einen Rahmen. So kommt bei Trailern beispielsweise die eigens entwickelte Typo „Frame“ zum Einsatz.

Print

Die neuen Anzeigen-Motive sind hell und freundlich und bestechen mit der auffälligen neuen „Frame“-Typo.

Out of Home

Mit den frischen CI-Farben und der Typo „Frame“ fallen die Out-of-Home-Motive aufmerksamkeitsstark ins Auge.

Online / Social Media

Auch die Online- und Social-Media-Auftritte von RTLZWEI erhalten mit dem Relaunch einen neuen Look. Die dunklen Farben weichen einer hellen, freundlichen Farbwelt, die ebenfalls mehr Raum für Bilder und Bewegtbild-Content schafft. Das neue Design findet auch hier vielfältig Anwendung – zu sehen am Beispiel eines Posts zur Daily-Soap „Berlin – Tag & Nacht“ sowie eines Posts zum Internationalen Tag des Kusses.

Markenhistorie

Seit dem Start von RTLZWEI 1993 hat der Sender sein Logo und Design immer wieder den aktuellen Trends sowie der programminhaltlichen Ausrichtung angepasst. Während anfänglich noch die enge Nähe zum großen Schwestersender optisch betont wurde, folgte 1999 eine große optische Veränderung, die auch heute noch Bestand hat: die römische Zwei. Die neue Wort-Bild-Marke stand spätestens seit „Big Brother“ für den Reality-Sender Nr.1. Mit dem Facelift 2015 erschien das Logo wieder reduzierter und rückte damit näher an den Markenkern von RTLZWEI. Mit dem neuen Logo ab Oktober 2019 wird dem inhaltlichen Wandel von RTLZWEI sowie der Verfügbarkeit des Senders über alle Kanäle hinweg Rechnung getragen.

Wer steckt hinter dem neuen Design?

Für das RTLZWEI-Re-Design zeichnen Tina Wiesner (Creative Director) und Carlos Zamorano (Chief Marketing & Communications Officer) verantwortlich. In Teamarbeit mit der Agentur mehappy haben sie das neue Design umgesetzt.

Tina Wiesner ist seit 2015 für die Kreation und Steuerung aller Werbe-, Image- und Designmaßnahmen für die Marke RTLZWEI verantwortlich. Zu ihrer Tätigkeit als Creative Director gehören u. a. die Konzeption und Produktion von Kampagnen, Trailern, Grafiken, Print- und Online-Werbung sowie die Umsetzung der Corporate Identity und des Corporate Designs.

Carlos Zamorano leitet als Mitglied der Geschäftsleitung seit 2013 den Bereich Marketing & Kommunikation bei RTLZWEI. Er steht für ein ganzheitliches Verständnis von Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit diesem integrativen Ansatz hat er RTLZWEI als Reality-Sender Nr. 1 positioniert und den Claim „Zeig mir mehr“ eingeführt. Formatmarken wie „GRIP - Das Motormagazin“ baut er zu 360-Grad-Erlebniswelten aus.

Sie benötigen Hilfe?

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des zuständigen Pressereferenten einsehen zu können.

Jetzt anmelden